Sunday Oliseh rechnet mit einer Bundesliga-Rückkehr.

Bundesliga für Oliseh kein Tabu-Thema

as
11. März 2004, 13:41 Uhr

Sunday Oliseh rechnet mit einer Bundesliga-Rückkehr. "Fußballerisch war das mein bestes Jahr, ich bin in Topform", so Oliseh, der nach einem Kopfstoß gegen Mannschaftskamerad Vahid Hashemian suspendiert worden war.

Der "Rüpel" Sunday Oliseh schließt eine Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nicht aus. Der Nigerianer, beim derzeitigen Tabellen-Vierten VfL Bochum wegen einer Kopfnuss gegen Vahid Hashemian suspendiert, sagte im Fachmagazin kicker: "Davon gehe ich aus. Fußballerisch war das mein bestes Jahr, ich bin in Topform. Die Menschen sollen mich nicht nach diesem Vorfall beurteilen, das wäre ungerecht. In sechs Jahren Bundesliga gab es bei mir nie etwas Negatives."

Bochum-Profis forderten Olisehs Rauswurf

Die Bochumer Profis hatten sich direkt im Anschluss an die Oliseh-Attacke gegen Hashemian nach der Partie gegen Hansa Rostock (0:0) für den Rauswurf des 29 Jahre alten Mittelfeldspielers ausgesprochen. Auch Trainer Peter Neururer und Präsident Werner Altegoer hatten ein Comeback des nigerianischen Nationalspielers beim VfL kategorisch ausgeschlossen. Am Donnerstag teilte der Klub offiziell mit, dass er sich mit dem ausgeliehenen Oliseh, der noch bis 2005 bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht, über einen Aufhebungsvertrag verständigt habe. "Das Arbeitsverhältnis zwischen dem 29-Jährigen und dem VfL wurde einvernehmlich aufgelöst", heißt es in einer Erklärung kurz und knapp.

Autor: as

Kommentieren