Trainer Peter Neururer hat seinen Vertrag mit dem VfL Bochum heute vorzeitig bis zum 30. Juni 2007 verlängert. Der 49-Jährige spricht von einem Zeichen des Vertrauens.

Neururer verlängert in Bochum

04. März 2004, 14:19 Uhr

Trainer Peter Neururer hat seinen Vertrag mit dem VfL Bochum heute vorzeitig bis zum 30. Juni 2007 verlängert. Der 49-Jährige spricht von einem Zeichen des Vertrauens.

Bundesligist VfL Bochum plant seinen sportlichen Höhenflug weiter mit Erfolgstrainer Peter Neururer. Der 49-Jährige hat seinen Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2007 verlängert. Das verkündete der Aufsichtsratsvorsitzende Werner Altegoer am Donnerstag. "Ich habe dieses Thema schon vor zwei Monaten angeschnitten. Eigentlich hatte es keine Eile, aber es war dennoch an der Zeit", meinte der Klub-Chef angesichts der Tatsache, dass Neururers derzeitiger Kontrakt noch bis zum 30. Juni 2005 läuft.

In der laufenden Saison sind die Westfalen derzeit das Überraschungsteam der Liga und haben als Tabellenvierter nur drei Zähler Rückstand auf Platz drei, der zur Qualifikation für die Champions League berechtigen würde. "Gerade in der heutigen Zeit ist eine solche vorzeitige Verlängerung ein Zeichen des Vertrauens", sagte der Coach, der seit den VfL am 4. Dezember 2001 noch in der zweiten Liga übernommen hatte. Bei keiner seiner bisherigen zwölf Trainer-Stationen war der 49-Jährige so lange im Amt.

Autor:

Kommentieren