Die beiden zuletzt an Grippe erkrankten Schalker Ebbe Sand und Mike Hanke stehen ihren Verein wieder zur Verfügung. Beide Stürmer sollen am Samstag im Heimspiel gegen den SC Freiburg wieder auflaufen.

Schalke gegen Freiburg wieder mit Sand und Hanke

03. März 2004, 14:10 Uhr

Die beiden zuletzt an Grippe erkrankten Schalker Ebbe Sand und Mike Hanke stehen ihren Verein wieder zur Verfügung. Beide Stürmer sollen am Samstag im Heimspiel gegen den SC Freiburg wieder auflaufen.

Die Fans von Schalke 04 können sich wieder auf stürmische Zeiten freuen. Der Bundesligist rechnet im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg mit den Einsatz von Ebbe Sand und Mike Hanke. Der dänische Nationalspieler und der deutsche U21-Auswahlspieler sind am Mittwoch nach abgeklungener Grippe wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Zwar absolvierte Stammtorhüter Frank Rost wegen Grippe am Mittwoch nur Lauftraining, doch der Ex-Bremer steht Cheftrainer Jupp Heynckes gegen Freiburg zur Verfügung.

Einsatz von Oude Kamphuis fraglich

Fraglich dagegen ist der Einsatz von Niels Oude Kamphuis. Der Niederländer laboriert an einer Oberschenkelverhärtung und musste wegen dieser Blessur am vergangenen Samstag beim VfB Stuttgart (0:0) pausieren. Gerald Asamoah leidet unter einem Knöchelödem im rechten Knie und fällt vorerst aus.

Autor:

Kommentieren