Zünftig, lustig, schräg: Schalke erlebt "Europas größte Feier"

01. März 2004, 14:03 Uhr

"Die größte Feier, die es in Europa je gegeben hat", verspricht Manager Rudi Assauer zum 100. Geburtstag von Schalke 04. Nachdem die "Knappen" zunächst durch ganz Deutschland touren, steigt am 8. Mai die wirkliche Party.

Wie man so richtig feiert, weiß man in Gelsenkirchen genau: "Es wird keinen Abklatsch von Jubiläumsveranstaltungen anderer Vereine geben. Man wird nachher sagen: Das war die größte Feier, die es in Europa je gegeben hat", wirbt Schalkes Manager Rudi Assauer für die Festlichkeiten zum 100. Geburtstag der Königsblauen. Ganz wie die Klubväter vor 100 Jahren gekleidet, in Frack und Weste und mit akkuratem Mittelscheitel, stellte der Macher des Fußball-Bundesligisten am Montag das Jubiläumsprogramm der Königsblauen vor, das zahlreiche Superlative bietet.

Dabei stehen die Anhänger des siebenmaligen deutschen Meisters im Mittelpunkt. "Es wird kein Programm für Frack und langes Ballkleid, sondern zünftig, lustig und ein bisschen schräg. Das sind wir unseren Fans schuldig", sagte Assauer. Vom 4. April an geht der Traditionsverein auf Tour: Unter dem Motto "Schalke unterwegs" reist der Jubilar 100 Tage lang durch das gesamte Bundesgebiet, um sich seinen Sympathisanten in ganz Deutschland zu präsentieren. "Dabei werden wir über 40.000 Kilometer zurücklegen", betonte Assauer.

Auch Hobbykicker im Einsatz

Bei der größten Turnierserie für Freizeitmannschaften ("Schalke kickt") sollen dann die Fans selbst gegen den Ball treten. Vom 17. April an werden an 16 Standorten in ganz Deutschland 15.000 Hobbykicker an Kleinfeldturnieren teilnehmen, das Finale wird in der Arena AufSchalke vor 60.000 Zuschauern vor einem Bundesligaspiel ausgetragen.

Die eigentliche Geburtstagsparty steigt am 8. Mai, genau 100 Jahre und vier Tage nach der Gründung des Klubs im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke. Der WDR stellt mit Monica Lierhaus als Moderatorin und Gästen wie der Popband Pur eine 90-minütige Show ("Schalke feiert") auf die Beine, die er selbst in seinem TV-Programm live überträgt. Die insgesamt 100. Veranstaltung in der Schalker Arena, die bislang seit ihrer Eröffnung 2001 mehr als fünf Millionen Zuschauer besuchten, wird anschließend mit einer Fan-Party bis tief in die Nacht fortgesetzt.

Jubiläumsspiel gegen einen Spitzenklub

Zu den königsblauen Festlichkeiten gehört auch das Musical "nullvier - an Gott kommt keiner vorbei", das am 9. Mai im renommierten Musiktheater Gelsenkirchen uraufgeführt wird. "Es gibt keinen anderen Verein weltweit, über den ein Musical geschrieben wurde", sagte Assauer stolz. Von 26.000 Karten für die insgesamt 27 Vorstellungen sind bereits 12.000 verkauft. Ein Jubiläumsspiel gegen einen europäischen Spitzenklub rundet das Programm ab. "Den Gegner werden wir in den nächsten Tagen bekannt geben", kündigte Assauer an.

Den runden Geburtstag ihres Aushängeschildes feiert auch die Stadt Gelsenkirchen. Straßen werden blau-weiß beflaggt, Straßenbahnen und Busse in den Vereinsfarben geschmückt, und der Rathausturm wird "verhüllt". Vier Transparente mit Schalke-Legende Ernst Kuzorra und der alten Meistertrophäe Viktoria, Berni Klodt und der Meisterschale 1958, "Stan" Libuda mit dem DFB-Pokal 1972 sowie Olaf Thon und dem UEFA-Cup 1997 werden aufgehängt.

Autor:

Kommentieren