Außenverteidiger Arthur Boka vom Bundesligisten VfB Stuttgart hat sich im Baden-Württemberg-Derby gegen 1899 Hoffenheim eine Bänderverletzung im Knie zugezogen.

Stuttgarts Boka am Knie verletzt

Noch während des Spiels ins Krankenhaus

sid
21. Februar 2009, 20:08 Uhr

Außenverteidiger Arthur Boka vom Bundesligisten VfB Stuttgart hat sich im Baden-Württemberg-Derby gegen 1899 Hoffenheim eine Bänderverletzung im Knie zugezogen.

Über die genaue Schwere der Verletzung war zunächst nichts bekannt.

Boka war zuvor von Sejad Salihovic gefoult worden und musste nach 30 Minuten durch Ludovic Magnin ersetzt werden. Der Ivorer wurde noch während des Spiels ins Krankenhaus gebracht.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren