Giuseppe Reina von Bundesligist Hertha BSC Berlin befindet sich nach seinen  dramatischen Magenbeschwerden wieder auf dem Weg der Besserung .

Ex-BVBer Reina: Entwarnung nach Klinik-Besuch

cle
16. Februar 2004, 12:55 Uhr

Giuseppe Reina von Bundesligist Hertha BSC Berlin befindet sich nach seinen dramatischen Magenbeschwerden wieder auf dem Weg der Besserung .

Zum Glück für Bundesligist Hertha BSC Berlin fällt Neuzugang Giuseppe Reina nicht länger aus. Nach dem 3:2-Sieg beim SC Freiburg am Samstag, zu dem der 31-Jährige einen sehenswerten Treffer zum 3:0 beisteuerte, klagte Reina über Magenbeschwerden und Schwächegefühl. Auf dem Rückflug nach Berlin hatte er sich mehrfach übergeben müssen und war noch in der Nacht zum Sonntag in einer Klinik behandelt worden.

Mannschaftsarzt Ulrich Schleicher diagnostizierte eine Magenschleimhautentzündung nach der Belastung des Spiels und ließ Reina mit Infusionen behandeln. Am Dienstag wird Reina vermutlich wieder am Training teilnehmen.

Autor: cle

Kommentieren