Sebastian Kehl und Lars Ricken schossen am 14. Mai 2005 die Tore zum 2:1, dem einzigen Dortmunder Sieg in den letzten elf Gastspielen in Schalke.

Schalke - BVB: Fakten zum Spiel

Vier Platzverweise in letzten drei Derbys

sid
18. Februar 2009, 10:36 Uhr

Sebastian Kehl und Lars Ricken schossen am 14. Mai 2005 die Tore zum 2:1, dem einzigen Dortmunder Sieg in den letzten elf Gastspielen in Schalke.

Damit hätten sie beinahe noch Platz zwei und die Qualifikation des Erzrivalen für Europas Königsklasse verhindert. Jetzt steht der letztjährige Tabellen-13. sogar noch einen Punkt besser als der Champions League-Teilnehmer Schalke. Der BVB hat mit drei die wenigsten Niederlagen aller Klubs. Die Remis-Könige (zehn Unentschieden) verloren nur eine der letzten acht Partien, in denen sie vor der Pause nur zwei Gegentore kassierten. In den letzten sieben Runden erzielte Dortmund aber nur beim 2:1 gegen Schlusslicht Gladbach mehr als einen Treffer.

Bei den Schalkern war der Tabellenletzte sogar in den letzten neun Partien der einzige Klub mit mehr als einem Gegentor. Die Königsblauen gewannen zwar ihre letzten drei Heimspiele, erzielten in den letzten sechs Runden aber nur vier Tore. In den letzten drei Revier-Derbys gab es vier Platzverweise.

Hinrunde: 3:3

Die Duelle in Zahlen:

Heimbilanz: 16 Siege, 11 Unentschieden, 9 Niederlagen - 65:46 Tore

Gesamtbilanz: 25 Siege, 22 Unentschieden, 26 Niederlagen - 108:115 Tore

Letzter Heimsieg: 4:1 am 18.8.07

Letzte Heimniederlage: 1:2 am 14.5.05

Letzte Elfmeter: S04 (5/5): Farfan am 13.9.08 - BVB (13/9): Frei am 13.9.08

Letzter Platzverweis: S04 (7): Pander und Ernst am 13.9.08 - BVB (5): Dede am 10.2.08

Aktuelle Schalke-Schützen gegen BVB: Kuranyi (5), Altintop (4/Dreierpack am 15.10.05), Asamoah (2), Pander (2), Bordon, Farfan, Kobiaschwili, Rafinha, Westermann

BVB-Schützen gegen Schalke: Frei (4), Valdez (4), Kehl, Subotic.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren