Malte Metzelder bleibt das Verletzungspech treu. Der Youngster von Borussia Dortmund hat sich im Training am Ohr verletzt und kann nicht mit dem Amateurteam ins Trainingslager reisen.

Kein Trainingslager für den "kleinen" Metzelder

04. Februar 2004, 14:54 Uhr

Malte Metzelder bleibt das Verletzungspech treu. Der Youngster von Borussia Dortmund hat sich im Training am Ohr verletzt und kann nicht mit dem Amateurteam ins Trainingslager reisen.

Bundesligist Borussia Dortmund sorgt sich um Malte Metzelder. Der Abwehrspieler und Bruder von Nationalspieler Christoph verletzte sich im Training erneut am Ohr und kann deshalb nicht wie geplant die Reise mit den BVB-Amateuren ins Trainingslager nach Belek antreten. Eine genaue Diagnose steht noch nicht fest, eine Verletzung im Bereich des Mittelohres wird allerdings vermutet.

Bereits am 9. November vergangenen Jahres hatte der gebürtige Münsteraner beim 1:4 im Bundesligaspiel bei Bayern München einen Trommelfellriss im rechten Ohr erlitten, der ihn einige Zeit gehandicapt hatte.

Autor:

Kommentieren