Die angedachte Kooperation zwischen dem Bundesligisten Schalke 04 und dem Drittligisten Wattenscheid 09 kommt nicht zustande. Der Aufsichtsrat der

Schalke will nicht: 04 und 09 weiter alleine

29. Januar 2004, 19:18 Uhr

Die angedachte Kooperation zwischen dem Bundesligisten Schalke 04 und dem Drittligisten Wattenscheid 09 kommt nicht zustande. Der Aufsichtsrat der "Königsblauen" entschied sich gegen eine Zusammenarbeit.

Der Bundesligist Schalke 04 wird nicht wie geplant mit dem Nord-Regionalligisten Wattenscheid 09 zusammenarbeiten. Der Aufsichtsrat des Traditionvereins widersetzte sich der Kooperation mit dem Drittligisten, woraufhin der Vorstand die Gespräche abbrach.

Kein Einklang

Nach Meinung der Schalker ist die Eigenständigkeit zweier unterschiedlicher Vereine mit einem beabsichtigten Kooperationsmodell unter sportlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht in Einklang zu bringen.

Autor:

Kommentieren