Die finnische Fußball-Nationalspielerin Essi Sainio hat Turbine Postdam ins Halbfinale des DFB-Pokals geköpft. Sainio besiegelte mit ihrem goldenen Tor (30.) den 1:0 (1: 0)-Sieg des Bundesligisten im Viertelfinal-Nachholspiel beim klassentieferen VfL Sindelfingen.

Frauenfußball: Turbine Potsdam zieht ins Pokal-Halbfinale ein

Wattenscheid vor schwerer Prüfung

sid
08. Februar 2009, 16:34 Uhr

Die finnische Fußball-Nationalspielerin Essi Sainio hat Turbine Postdam ins Halbfinale des DFB-Pokals geköpft. Sainio besiegelte mit ihrem goldenen Tor (30.) den 1:0 (1: 0)-Sieg des Bundesligisten im Viertelfinal-Nachholspiel beim klassentieferen VfL Sindelfingen.

In der Runde der letzten Vier trifft der dreimalige Pokalsieger aus Potsdam am 13. April im Karl-Liebknecht-Stadion auf den Zweitligisten SG Wattenscheid 09. Im anderen Halbfinale stehen sich parallel dazu die Bundesligisten FCR Duisburg und VfL Wolfsburg gegenüber. Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt war bereits vorzeitig gescheitert. Das Pokalfinale wird am 30. Mai im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Autor: sid

Kommentieren