Noch drei Freundschaftsspiele wird Borussia Dortmund vor Rückrundenstart bestreiten. Nach einem Test gegen die Spanier aus Marbella läuft der BVB noch gegen den SC Paderborn und Zweitligist VfL Osnabrück auf.

Dortmund testet gegen unterklassige Klubs

12. Januar 2004, 16:56 Uhr

Noch drei Freundschaftsspiele wird Borussia Dortmund vor Rückrundenstart bestreiten. Nach einem Test gegen die Spanier aus Marbella läuft der BVB noch gegen den SC Paderborn und Zweitligist VfL Osnabrück auf.

Trainer Matthias Sammer will nach der bescheidenen Hinrunde offenbar gut eingespielt aus der Winterpause starten. Bundesligist Borussia Dortmund bestreitet vor dem Rückrundenstart am 30. Januar (20.15 Uhr/live bei Premiere und in der ARD) noch drei Testspiele. Zum Abschluss des Trainingslagers in Marbella/Spanien tritt der BVB am Mittwoch, 14. Januar, gegen den Zweitligisten Marbella an. Anstoß ist um 21. 00 Uhr.

Nach der Rückkehr am Donnerstagabend gastiert das Team von Trainer Matthias Sammer am Sonntag, 18. Januar, im Hermann-Löns- Stadion beim Regionalligisten SC Paderborn. Dieses Spiel beginnt um 14.30 Uhr. Das letzte Testspiel wird dann am Samstag, 24. Januar, in Rheine ausgetragen. Dort ist der Zweitligist VfL Osnabrück mit Trainer Frank Pagelsdorf Gegner der Borussen (14.30).

Autor:

Kommentieren