Der Westfalenligist ASC 09 Dortmund hat eine Woche vor dem Rückrundenstart noch mit einigen Problemen zu kämpfen, musste die Partie gegen BG Schwerin wegen akuten Spielermangel vorzeitig beenden. Mengede 08/20 drehte einen 0:3-Rückstand und die Trainer der Bochumer Klubs gewinnen positive Erkenntnisse - die Testspiel-Übersicht der Revier-Vereine.

Revier: Das Testspiel-Wochenende im Überblick

ASC 09 gibt nach 80 Minuten auf

Desirée Kraczyk
02. Februar 2009, 20:07 Uhr

Der Westfalenligist ASC 09 Dortmund hat eine Woche vor dem Rückrundenstart noch mit einigen Problemen zu kämpfen, musste die Partie gegen BG Schwerin wegen akuten Spielermangel vorzeitig beenden. Mengede 08/20 drehte einen 0:3-Rückstand und die Trainer der Bochumer Klubs gewinnen positive Erkenntnisse - die Testspiel-Übersicht der Revier-Vereine.

Die Generalprobe für den ASC 09 ist missglückt. Beim Landesligisten BG Schwerin verlor die Mannschaft von Spielertrainer Hannes Wolf 0:4 (0:2). In der 80. Minute wurde die Partie vorzeitig beendet, weil die Aplerbecker in der zweiten Hälfte nur noch zehn Akteure aufbieten konnten. Im Vorfeld der Begegnungen waren bereits sieben Spieler ausgefallen, nach der Pause mussten zudem Philipp Mihajlovic, Kevin Marquardt, Miguel Moreira und Patrick Sievers passen. Schwerins Coach Helmut Schulz war dagegen vollauf zufrieden mit der Darbietung seines Teams. Christoph Reker erzielte bereits in der siebten Minute die Führung für die Gastgeber.

Der Dortmunder Landesligist Mengede 08/20 entging gegen den Bezirksligisten SuS Kaiserau nur knapp einer deutlichen Niederlage. Zur Pause lag Mengede mit 0:3 in Rückstand. Im zweiten Durchgang agierte die Elf von Trainer Mario Plechaty deutlich kompakter und konnte das Ergebnis noch drehen. Kadir Kaya vollstreckte in der 85. Minute zum 4:3.

„Ede“ Buckmeier, Coach beim Landesligisten SW Wattenscheid 08, freute sich über den 6:1-Erfolg seiner Truppe gegen Adler Riemke. Die Tore schossen Ali El-Lahib (2), Kamil Kokoschka, Alex Schmidt, David Lysek und Ali Vural. „Vor allem in der zweiten Hälfte hatten wir konditionelle Probleme, uns fehlten allerdings auch fünf Leute. Insgesamt war es eine gute Trainingseinheit“, meinte Adlers Co-Trainer Ralf Schütze.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Wacker Obercastrop - MSV Iserlohn 9:0
SuS Kaiserau - Mengede 08/20 3:4
Kirchhörder SC – SV Brackel 2:0
Hombrucher SV - SC Dorstfeld 2:2
TuS Eving - Rot-Weiss Essen A-Jugend 2:2
BG Schwerin – ASC 09 Dortmund 4:0
Westfalia Wickede – Lüner SV 1:1
VfB Hüls II - GW Erkenschwick 6:1
TuS 05 Sinsen – SV Vestia Disteln 0:0
TuS Wengern – TuS Heven 3:3
SV Herbede – U19 FC Schalke 04 0:2
VfL Schwerte – SSV Hagen 1:2
VfL Bochum II – SF Oestrich-Iserlohn 2:0
BV Brambauer – SG Wattenscheid 09 0:3
Arminia Bochum- SC Weimar 45 1:2
SW Eppendorf – VfB Günnigfeld 2:3
Adler Riemke – SW Wattenscheid 08 1:6
FC Neuruhrort – ESC Rellinghausen 1:1
SV Höntrop – Teutonia Riemke 2:2
SV Bochum Vöde – SV Phönix Bochum 1:3
Rasensport Weitmar – SpVgg. Horsthausen 4:2
SpVgg. Gerthe – TuS Querenburg 1:2
FC Schalke 04 II – Alemannia Aachen 4:2
SC Düsseldorf-West - TSG Sprockhövel 0:1
TuS Ennepetal II - SC Obersprockhövel 0:8
BV Herne-Süd - SV Fortuna Herne 3 : 1
Rot-Weiß Lüdenscheid - SV Hellas Lüdenscheid 2:2
VfB Speldorf – Werner SV Bochum 5:0
Arminia Klosterhardt - RW Oberhausen U 23 2:3
Sterkrade-Nord - SG Osterfeld 2:1
SC Hassel - SG Langenbochum 0:3
Türk Güçü Ennepetal - SV Herbede II 4:0
SpVgg. Witten 92/30 - SF Schnee 2:3
RSV Altenvoerde - SV Bommmern 05 1:2
Post Altenbochum - RW Leithe 0:5
Germania Bochum - RW Stiepel 2:1
Post Altenbochum II - RW Leithe II 1:7 (0:3)

Autor: Desirée Kraczyk

Kommentieren