Der FC Schalke 04 muss am Samstag eventuell Mike Hanke ersetzen. Der Nachwuchsstürmer hatte sich im EM-Qualifikationsspiel der U21-Junioren gegen die Türkei einen Bänderriss im linken Fuß zugezogen.

Schalkes Mike Hanke muss um Einsatz fürchten

20. November 2003, 14:45 Uhr

Der FC Schalke 04 muss am Samstag eventuell Mike Hanke ersetzen. Der Nachwuchsstürmer hatte sich im EM-Qualifikationsspiel der U21-Junioren gegen die Türkei einen Bänderriss im linken Fuß zugezogen.

Vor der Partie gegen Hansa Rostock (15.30 Uhr/live bei Premiere) ist ein Einsatz von Schalkes Mike Hanke fraglich. Der Nachwuchsstürmer hatte sich am vergangenen Freitag bei seinem U21-Einsatz in der EM-Qualifikation gegen die Türkei einen Bänderriss zugezogen. Trotz der Verletzung stand Hanke allerdings bereits am Dienstag beim Rückspiel in Istanbul wieder auf dem Platz.

Heynckes kann dagegen wieder mit Tomasz Waldoch und Christian Poulsen planen. Kapitän Waldoch war nach seinem Außenbandanriss im rechten Sprunggelenk ebenso wie Mittelfeldspieler Poulsen nach auskurierter Oberschenkelzerrung wieder ins Mannschaftstraining der Königsblauen eingestiegen.

Heynckes muss komplette Abwehr ersetzen

Der 58-jährige Heynckes muss gegen Hansa in Tomasz Hajto (fünfte Gelbe Karte), Anibal Matellan (Rote Karte) und dem Brasilianer Alcides, der zur U20-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten abgestellt wurde, allerdings fast auf eine komplette Abwehrformation verzichten.

Autor:

Kommentieren