Toppmöller für Jara - HSV bestätigt Trainerwechsel

ps
23. Oktober 2003, 14:27 Uhr

Klaus Toppmöller wird Kurt Jara auf der Trainerbank beim Hamburger SV ablösen. HSV-Pressesprecher Marinus Bester bestätigte einen Meldung der Hamburger Morgenpost.

HSV-Pressesprecher Marinus Bester hat Informationen der Hamburger Morgenpost bestätigt, wonach der Hamburger SV Trainer Kurt Jara entlassen und Klaus Toppmöller als neuen Coach verpflichtet hat. Der HSV zog damit den Angaben der Zeitung zufolge nach der 0:4-Niederlage im Punktspiel am vergangenen Sonntag beim 1. FC Kaiserslautern und dem vorangegangenen Erstrunden-Aus im UEFA-Cup gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk die Konsequenzen aus der anhaltenden Talfahrt.

"Es ging wirklich alles Hals über Kopf. Ich habe immer gesagt: Ich übernehme nur einen neuen Verein, bei dessen Namen es in meinem Kopf klick macht. Und als das Angebot aus Hamburg kam, da hat es sofort klick gemacht", sagte Toppmöller der Bild-Zeitung (Donnerstags-Ausgabe): "Tolles Stadion, tolle Fans, tolle Stadt - da lässt sich etwas bewegen. Ich glaube, dass die Mannschaft zuletzt unter ihren Möglichkeiten geblieben ist." Bei Anfragen des FC Fulham und aus Griechenland habe er dagegen ebenso schnell abgesagt wie bei Borussia Mönchengladbach: "Und Hertha BSC Berlin stand nebenbei nie auf meiner Liste, auch wenn das immer behauptet wurde."

Hertha nie auf "Toppis" Liste

Toppmöller, der am Donnerstag beim Tabellen-13. vorgestellt werden soll, ist seit seiner Entlassung beim früheren Champions-League-Finalisten Bayer Leverkusen vor rund acht Monaten arbeitslos.

Die Entlassung Jaras, der seit dem 4. Oktober 2001 in Hamburg arbeitet, würde den 271. Trainerwechsel seit Bundesliga-Gründung 1963 bedeuten. In der laufenden Saison war bislang nur Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach entlassen worden, Armin Veh hatte bei Hansa Rostock freiwillig das Handtuch geworfen.

Autor: ps

Kommentieren