Da ist in der Hinrunde der Bundesliga nicht mal Halbzeit, und doch haben die meisten Klubs ihr Winterpausen-Programm schon in der Schublade liegen.

VFL BOCHUM - Programm nach der Winterpause steht

gp
13. Oktober 2003, 10:25 Uhr

Da ist in der Hinrunde der Bundesliga nicht mal Halbzeit, und doch haben die meisten Klubs ihr Winterpausen-Programm schon in der Schublade liegen.

Da ist in der Hinrunde der Bundesliga nicht mal Halbzeit, und doch haben die meisten Klubs ihr Winterpausen-Programm schon in der Schublade liegen.

Auch beim VfL Bochum sind die Planungen weitestgehend abgeschlossen, auch wenn Peter Neururer am Freitag Abend verriet, dass kleine Änderungen nicht auszuschließen sind. Fakt ist jedenfalls: Nach dem Trainingsauftakt am 3. Januar werden die Blau-Weißen am Montag (5. Januar) in der Oldenburger Messehalle beim großen Turnier des VfB Oldenburg (Beginn 18.30 Uhr) an den Start gehen. Neben den Teams des Veranstalters und des VfL ist auch der derzeitige Tabellen-Sechste der türkischen Liga, Denizlispor, und Bundesliga-Spitzenreiter Werder Bremen am Start. Ein weiterer Erst- sowie ein Zweitligist aus der Bundesliga werden das Feld komplettieren.

Vom 11. bis 18. Januar schlägt der VfL dann wieder sein Trainingslager in der Türkei auf. Ziel ist erneut das Adora Golf Ressort Hotel in Belek. Dort fand der VfL im letzten Januar bei Durchschnittstemperaturen um 20 Grad ideale Bedingungen vor. Die Generalprobe vor dem Rückrundenstart gegen den VfL Wolfsburg bestreitet der VfL dann am Sonntag, 25. Januar, in Schleswig-Holstein. Der frischgebackene Oberliga-Neuling TSV Kropp führt auf seiner Anlage zum 14. Mal ein Fußball-Blitzturnier durch, das wohl auch wieder vom DSF live übertragen wird. Über eine verkürzte Spielzeit treffen die Bochumer dort auf den SV Werder Bremen und auf den Hamburger SV.

Fraglich ist dagegen noch, was Peter Neururer in Lotte an Änderungen andeutete. So liegt dem VfL ein Angebot vor, schon am 7. Januar in der Türkei ein internationales Fußball-Turnier zu spielen. Eine Offerte gibt es auch für den 9. Januar. Dann könnte der VfL beim Hallenturnier in Hannover auflaufen. Der Coach: "Das alles werden wir in den nächsten Tagen prüfen. Das Turnier in der Türkei würden wir nur spielen, wenn finanzielle Sicherheiten vorher gegeben sind."

Autor: gp

Kommentieren