Angreifer Richard Sukuta-Pasu vom Bundesligisten Bayer Leverkusen erlitt beim 3:1-Testspielsieg am Dienstagabend gegen Bursaspor eine starke Wadenprellung.

Sukuta-Pasu verletzt, Fernandez abgereist

Bayer mit Verletzungssorgen

sid
14. Januar 2009, 14:48 Uhr

Angreifer Richard Sukuta-Pasu vom Bundesligisten Bayer Leverkusen erlitt beim 3:1-Testspielsieg am Dienstagabend gegen Bursaspor eine starke Wadenprellung.

Zunächst war sogar ein Bruch befürchtet worden. Das Trainingslager in Belek musste unterdessen Benedikt Fernandez vorzeitig verlassen, der Bayer-Ersatztorwart flog am Mittwochmorgen nach Deutschland zurück. Die Bayer-Mannschaftsärzte hatten bei ihm eine Meniskusverletzung festgestellt. Die genaue Diagnose und den weiteren Therapieverlauf soll nun Dr. Hans-Jürgen Eichhorn in Straubing vornehmen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren