Es ist die faustdicke Überraschung der Vorrunde: Vorjahressieger SV Vorwärts Kornharpen schied im Halbfinale gegen den B-Ligisten SV Altenbochum 01 aus.

Hallenstadtmeisterschaft

Kornharpen scheidet gegen B-Ligist aus

Desirée Kraczyk
04. Januar 2009, 23:18 Uhr

Es ist die faustdicke Überraschung der Vorrunde: Vorjahressieger SV Vorwärts Kornharpen schied im Halbfinale gegen den B-Ligisten SV Altenbochum 01 aus.

Der Westfalenligist befindet sich allerdings in guter Gesellschaft, denn auch die hoch gehandelten Bezirksligisten Union Bergen und SpVgg Gerthe konnten sich im Norden nicht durchsetzen.

Die Sporthalle des Schulzentrums Bochum-Gerthe stellte sich in diesem Jahr als schlechtes Pflaster für die höherklassigen Teams heraus. Im Finale standen sich der SV Altenbochum 01 und der BV Hiltrop gegenüber. Dem SV blieb allerdings im Platzierungsspiel die Revanche verwehrt. Der BV Hiltrop wiederholte den Erfolg aus der Gruppenphase und gewann mit 7:3.

Dicke Luft herrschte dagegen im Lager des scheinbar übermächtigen Favoriten. „Ich bin sehr verärgert über die Leistung meiner Mannschaft im Halbfinale. Wir sind mit einem dünn besetzten Kader angetreten, aber das ist keine Entschuldigung”, betonte Kornharpens Manager Jörg Versen, der Trainer Hans Bruch vertrat, und ergänzte: „Wir sind undiszipliniert aufgetreten, insbesondere die Zeitstrafe kurz vor Ende war unnötig.“ Zum Team des Tages avancierte somit Altenbochum 01. Gegen den Westfalenligisten kämpfte sich die Funder-Elf immer wieder zurück und erzielte dreimal den Ausgleich. Die Kornemänner wurden ihrerseits nach den guten Anfangsminuten zu nachlässig. Nach den regulären 20 Minuten stand es 3:3. Beim Neunmeter-Schießen lagen die Nerven schließlich bei Kornharpen blank. Tim Krickhahn war nicht der einzige, der nur die Latte traf.

„Mit diesem Erfolg habe ich nicht gerechnet. Nach Neunmeter-Schießen zu gewinnen ist sicherlich glücklich, aber letztendlich haben wir uns diesen Sieg verdient. Ein Kompliment muss ich vor allem an Ali Kozan aussprechen, der der beste Mann auf dem Platz war”, meinte ein glücklicher Christoph Funder, Coach der Altenbochumer.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der BV Hiltrop souverän mit 5:0 gegen Blau-Weiß Grümerbaum durch. Kornharpen gewann anschließend immerhin das Spiel um Platz drei gegen Grümerbaum mit 5:2 und hat „die Sache damit wenigstens einigermaßen vernünftig beendet“, wie Versen erklärte.

Überraschend war am gestrigen Samstag bereits das Vorrunden-Aus von Union Bergen - einem der stärksten Bochumer Hallenteams der vergangenen Jahre. Das Team von Trainer Thomas Martin musste für dem Verbleib im Turnier das entscheidende Gruppenspiel gegen Hiltrop-Bergen schon mit 13 Toren Unterschied gewinnen, es blieb aber beim 6:1. Damit erreichte Grümerbaum die nächste Runde. Der SpVgg Gerthe gelang dagegen lediglich ein 2:2 gegen BV Hiltrop. In der Partie gegen Altenbochum war die Luft raus.

Vorrundenergebnisse

BW Grümerbaum - DJK Hiltrop Bergen 7:0
Union Bergen - Vorwärts Kornharpen 1:7
BV Hiltrop - SV Altenbochum 01 6:2
BW Grümerbaum - Union Bergen 1:1
DJK Hiltrop Bergen - Vorwärts Kornharpen 1:5
SpVgg Gerthe - BV Hiltrop 2:2
BW Grümerbaum - Vorwärts Kornharpen 1:2
DJK Hiltrop Bergen - Union Bergen 1:6
SV Altenbochum 01 - SpVgg Gerthe 3:1

Tabelle Gruppe A

[tabelle]
[zeile][spalte]Platz[/spalte][spalte][/spalte][spalte]Punkte[/spalte][spalte]Tore[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]1.[/spalte][spalte]Vorwärts Kornharpen[/spalte][spalte]9[/spalte][spalte]14:3[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]2.[/spalte][spalte]BW Grümerbaum[/spalte][spalte]4[/spalte][spalte] 9:3[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]3.[/spalte][spalte]Union Bergen[/spalte][spalte]4[/spalte][spalte] 8:9[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]4.[/spalte][spalte]DJK Hiltrop Bergen[/spalte][spalte]0[/spalte][spalte] 2:18[/spalte][/zeile]
[/tabelle]

Tabelle Gruppe B

[tabelle]
[zeile][spalte]Platz[/spalte][spalte][/spalte][spalte]Punkte[/spalte][spalte]Tore[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]1.[/spalte][spalte]BV Hiltrop[/spalte][spalte]4[/spalte][spalte]8:4[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]2.[/spalte][spalte]SV Altenbochum 01[/spalte][spalte]3[/spalte][spalte]5:7[/spalte][/zeile]
[zeile][spalte]3.[/spalte][spalte]SpVgg Gerthe[/spalte][spalte]1[/spalte][spalte]3:5[/spalte][/zeile]
[/tabelle]

Halbfinale

Vorwärts Kornharpen - SV Altenbochum 01 1:3 (9-Meter; 3:3)
BW Grümerbaum - BV Hiltrop 0:5

Spiel um Platz 3

Vorwärts Kornharpen - BW Grümerbaum 5:2

Finale

SV Altenbochum 01 - BV Hiltrop 3:7

Der SV Altenbochum 01 und der BV Hiltrop sind damit für die Endrunde am 11. Januar in der Rundsporthalle qualifiziert.

Autor: Desirée Kraczyk

Kommentieren