Die Hammer Spielvereinigung hat das 31. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier für sich entschieden. Im Finale setzten sich die

Hammer SpVg.: Hallensieger

9:8 gegen Rhynern

hb
03. Januar 2009, 20:45 Uhr

Die Hammer Spielvereinigung hat das 31. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier für sich entschieden. Im Finale setzten sich die "Rothosen" gegen Westfalia Rhynern mit 9:8 im Neun-Meter-Schießen durch. Nach der regulären Spielzeit hatte es 3:3 gestanden. Dritter wurde überraschend der A-Kreisligist TuS Lohauserholz vor dem Gastgeber SVE Heessen.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren