Conceicao debütiert eventuell bereits AufSchalke

31. Juli 2003, 14:33 Uhr

Frühestens Freitagabend will BVB-Trainer Matthias Sammer darüber entscheiden, ob Neuzugang Flavio Conceicao bereits im Revierderby beim FC Schalke 04 am Samstag erstmals im Dortmunder Schwarz-Gelb auflaufen soll.

Wegen der angespannten Personalsituation könnte Dortmunds Neuzugang Flavio Conceicao erste Bundesligaluft bereits am Samstag beim Revierschlager zwischen Schalke 04 und dem BVB (15.30 Uhr/live bei Premiere) schnuppern. Trainer Matthias Sammer erwägt wegen des akuten Spielermangels bei den Schwarz-Gelben ernsthaft einen Einsatz des Brasilianers. "Unter normalen Umständen würde er nicht spielen, aber das ist alles nicht normal", sagte der BVB-Coach am Donnerstag. Der von Real Madrid ausgeliehene Conceicao, der am Mittwoch in Dortmund eintraf, hat erst vor einer Woche seinen Urlaub beendet. Nach der Sperre von Sebastian Kehl muss Sammer im defensiven Mittelfeld ein Loch stopfen.

Sammer will Freitagstraining abwarten

Ich werde am Freitagabend nach dem Training noch mal mit ihm sprechen", kündigte Sammer an: "Er soll mir sagen, wie er sich fühlt. Dann werde ich entscheiden." Bis zu seinem Eintreffen in Dortmund hatte der Brasilianer mit spanischem Pass nach eigener Aussage lediglich Laufeinheiten absolviert und im heimischen Fitnessraum Hanteln gestemmt.

Autor:

Kommentieren