Gegen Tschechiens Erstligisten SK Jablonec gewann Schalke 04 mit 4:0, Hannover 96 wurde beim Turnier in Basel durch ein 2:0 gegen Kroatiens Meister Dinamo Zagreb Dritter. Auch Stuttgart und Rostock gewannen ihre Tests.

Bundesliga-Klubs testen weiter erfolgreich

jso
09. Juli 2003, 12:29 Uhr

Gegen Tschechiens Erstligisten SK Jablonec gewann Schalke 04 mit 4:0, Hannover 96 wurde beim Turnier in Basel durch ein 2:0 gegen Kroatiens Meister Dinamo Zagreb Dritter. Auch Stuttgart und Rostock gewannen ihre Tests.

Die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison verläuft für die Klubs derzeit rund. Sowohl der VfB Stuttgart, Schalke 04, Hannover 96 als auch Hansa Rostock konnten bei Testspielen am Dienstag Siege verbuchen. Während Vizemeister Stuttgart mit 12:1 (4:1) beim Landesligisten SG Schorndorf und Hansa Rostock mit 14:1 (6:1) beim Verbandsligisten SV Waren 09 Kantersiege bei unterklassigen Klubs einfuhren, überzeugten Schalke und Hannover in Härtetests. Die Königsblauen verbuchten einen 4:0 (1:0)-Sieg gegen den tschechischen Erstligisten SK Jablonec, Hannover erreichte beim Vorbereitungsturnier in Basel durch einen 2:1 (1:0)-Sieg gegen den kroatischen Meister Dinamo Zagreb den dritten Rang.

Schalke ohne Stammelf

Schalkes neuer Trainer Jupp Heynckes musste beim Härtetest vor 1000 Zuschauern in Schwarzenberg-Bermsgrün zwar auf zahlreiche verletzte Stammkräfte verzichten, sah aber dennoch eine gute Leistung seines Teams. Je zwei Treffer erzielten der Däne Ebbe Sand und Neuzugang Hamit Altintop.

Hannover im kleinen Finale erfolgreich

Hannover hatte vor dem Sieg gegen Zagreb gegen Gastgeber FC Basel im Elfmeterschießen 3:5 verloren, nachdem die Begegnung nach regulärer Spielzeit 3:3 (2:2) gestanden hatte. Die Tore für das Team von Trainer Ralf Rangnick im Spiel um Platz drei erzielten Jiri Kaufman und Jiri Staijner. Gegen Basel hatten Julian de Guzman, Daniel Stendel und der vom Ligarivalen VfL Bochum verpflichtete Torschützenkönig Thomas Christiansen getroffen. Im Elfmeterschießen bedeutete ein Fehlschuss von Christoph Dabrowski die Entscheidung zugunsten der Schweizer.

Die Stuttgarter kassierten in Schorndorf vor 3000 Zuschauern allerdings den ersten Gegentreffer im fünften Testspiel. VfB-Coach Felix Magath war dennoch zufrieden: "Das hat wieder Spaß gemacht heute. Alle waren in Bewegung und wollten ein Tor erzielen." Erfolgreichste Torschützen für die Gäste waren Jungnationalspieler Kevin Kuranyi mit vier Treffern und Neuzugang Cacau mit drei Toren.

Erneuter Kantersieg für Hansa

Rostock verbuchte im zweiten Testspiel den zweiten Kantersieg. Das Team von Trainer Armin Veh hatte drei Tage zuvor bei Grün-Gold Güstrow mit 10:0 gewonnen. Vor 3800 Zuschauern in Waren/Müritz war Spielmacher Thomas Meggle mit drei Treffern der erfolgreichste Gästespieler. Zweimal trafen Rade Prica, Martin Max und Antonio di Salvo.

Autor: jso

Kommentieren