Samstag fällt im Kreis 9 der letzte Vorhang in Sachen

Kreispokal Runde Drei

Brisantes Nord-Derby und Top-Spiel

Moritz Rieckhoff
18. Dezember 2008, 17:24 Uhr

Samstag fällt im Kreis 9 der letzte Vorhang in Sachen "Fußballjahr 2008". Die dritte Runde im Kreispokal verlangt den beteiligten Akteuren noch einmal alles ab.

Ganz sicher gilt das für die Elf des Post SV Duisburg. Der ambitionierte B-Ligist bekommt es mit keinem geringeren als den Hamborner "Löwen" zu tun. "Wir sind natürlich krasser Außenseiter", bekennt auch Christian Budie, Trainer bei den Duissernern und ergänzt: "Dennoch wollen wir in unserem Spiel des Jahres so lange wie möglich mithalten."

Der TSV Bruckhausen möchte indes wesentlich mehr als nur mithalten. Gegen den liga-höheren FSV Duisburg erwartet den Spitzenreiter der A-Liga 1 ein heißer Tanz bei frostigen Temperaturen. Ilyas Basol, Coach bei den Gästen, verspricht: "Meine Jungs sind heiß. Immerhin geht es hier um ein türkisches Lokalderby." Und da verliert man schließlich besonders ungern.

Der 39-Jährige erklärt warum: "Keiner von uns möchte in den kommenden Wochen durch die Stadt gehen und Sätze hören wie 'Ey ihr Würste, was war da denn los?'. Da das Duisburger Nord-Derby gleichzeitig auch noch das Duell des Ex-TSV-Trainers (Ilyas Basol) gegen den Ex-FSV-Trainer (Hasan Yildirim) ist, liegt ein emotionsgeladenes Match auf der Hand.

Die Partien in der Übersicht:

Samstag, 20. Dezember, 14. Uhr.:

Post SV BW Duisburg- SF Hamborn
TSV Bruckhausen- FSV Duisburg
Wacker Dinslaken- GA Möllen
FC Hagenshof - RW Mülheim
ETuS Bissingheim - VfL Duisburg-Süd
Post Mülheim - Hertha Hamborn
TB Heißen - SV Wanheim
Duisburger FV 08 - FC Mülheim
GW Hamborn - Mülheimer SV 07
SV Raadt - VfB Lohberg
HSV Hilal - VfvB Ruhrort/Laar
SV Laar 21 - Viktoria Buchholz
Union Hamborn - RW S Lohberg
TuSpo Saarn - TSV Heimaterde Mülheim
TuSpo Huckingen - FC Dersimspor
DJK Vierlinden - SGP Oberlohberg

Das Match zwischen dem VfL Wedau und Preußen Duisburg fand bereits im November statt. Der VfL gewann das Spiel mit 5:3.

Autor: Moritz Rieckhoff

Kommentieren