Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Werner Müller scheidet beim Bundesligisten Borussia Dortmund zum 31. Dezember als Mitglied des Wirtschaftsrates und des Beirates aus.

Müller scheidet beim BVB aus allen Ämtern aus

Rauball dankte für die Mitarbeit

sid
18. Dezember 2008, 15:37 Uhr

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Werner Müller scheidet beim Bundesligisten Borussia Dortmund zum 31. Dezember als Mitglied des Wirtschaftsrates und des Beirates aus.

BVB-Präsident Reinhard Rauball dankte dem 62-Jährigen am Donnerstag für seine engagierte Mitarbeit in den Borussia-Gremien. Zum Jahresende zieht sich Müller auch vom Chefsessel des Essener Mischkonzerns Evonik Industries, dem Hauptsponsor des BVB, zurück.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren