VfL Bochum mit Gudjonsson im Doppelpack

jt
19. Mai 2003, 16:15 Uhr

Die Isländer Bjarni und Thordur Gudjonsson sollen in der kommenden Saison beim VfL Bochum für Furore sorgen. Unterdessen fällt Mittelfeldakteur Dariusz Wosz für das letzte Saisonspiel verletzungsbedingt aus.

Der VfL Bochum geht in Zukunft mit einem isländischen Brüderpaar auf Punktejagd in der Bundesliga. Vom englischen First-Division-Klub Stoke City wurde Bjarni Gudjonsson verpflichtet und bis 2006 unter Vertrag genommen. Der offensive Mittelfeldspieler spielte seit März 2000 bei Stoke. Zuvor stand er von November 1998 bis März 2000 bei KRC Genk unter Vertrag und wurde dort zusammen mit seinem Bruder Thordur 1999 belgischer Meister.

Der Vertrag der Westfalen mit Thordur wurde vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2006 verlängert. Er trug bereits von Oktober 1993 bis Juni 1997 das VfL-Trikot und wechselte zur laufenden Saison von UD Las Palmas wieder ins Ruhrstadion. Das Brüderpaar spielte sechsmal gemeinsam für die isländische Nationalmannschaft. Während Neuzugang Bjarni 13 Länderspiele bestritt, kam Thordur schon 44-mal zum Einsatz.

Wosz fällt gegen 1860 aus

Der ehemalige Nationalspieler Dariusz Wosz musste sich am Montag einem Eingriff am rechten Knie unterziehen und fällt für das letzte Saisonspiel bei 1860 München am kommenden Samstag (15.30 Uhr) aus. Der 33-Jährige soll allerdings nach der Arthroskopie zu Beginn der neuen Spielzeit wieder fit sein.

Autor: jt

Kommentieren