In der kommenden Saison wird Thomas Ernst den Kasten beim 1. FC Kaiserslautern sauber halten. Der Keeper von Ligakonkurrent VfB Stuttgart wechselt ablösefrei auf den Betzenberg und unterschrieb für zwei Jahre.

VfB-Keeper Ernst wechselt auf den "Betze"

ac
18. Mai 2003, 18:29 Uhr

In der kommenden Saison wird Thomas Ernst den Kasten beim 1. FC Kaiserslautern sauber halten. Der Keeper von Ligakonkurrent VfB Stuttgart wechselt ablösefrei auf den Betzenberg und unterschrieb für zwei Jahre.

Als Torwart Nummer zwei wird Thomas Ernst in der nächsten Saison zwischen den Pfosten bei Bundesligist 1. FC Kaiserslautern stehen. Wie erwartet verpflichteten die Lauterer den Keeper ablösefrei vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart. Der 35-Jährige erhält auf dem Betzenberg einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2005. Ernst wird die Rolle des Ersatztorhüters hinter Stammkeeper Tim Wiese einnehmen und löst damit Georg Koch ab, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde.

Ernst freut sich riesig

Ernst ist nach dem belgischen Nationalverteidiger Stijn Vreven vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht der zweite Neuzugang beim FCK für die kommende Spielzeit. "Ich freue mich riesig über das Vertrauen, mit dem der 1. FC Kaiserslautern mir für zwei weitere Jahre ermöglicht, meinen Traumberuf auszuüben", erklärte der Keeper. Ernst hat bislang 86 Bundesliga-Partien absolviert und spielte neben dem VfB auch für Eintracht Frankfurt und den VfL Bochum in der Eliteklasse.

Autor: ac

Kommentieren