Im Kreis Essen Süd-Ost ist das Halbfinale im DFB-Pokal auf Kreisebene komplett. In einer einseitigen Partie setzte sich der große Favorit am Mittwochabend durch. Die beiden Spiele in der Vorschlussrunde stehen unter klaren Vorzeichen. Am 22. November kommt es zum Duell Verbandsliga gegen A-Kreisliga, drei Tage später empfängt ein Landesligist einen Oberligisten.

Kreis Essen Süd-Ost: Pokalhalbfinale komplett

ETB mit Kantersieg ins Halbfinale

16. November 2006, 13:23 Uhr

Im Kreis Essen Süd-Ost ist das Halbfinale im DFB-Pokal auf Kreisebene komplett. In einer einseitigen Partie setzte sich der große Favorit am Mittwochabend durch. Die beiden Spiele in der Vorschlussrunde stehen unter klaren Vorzeichen. Am 22. November kommt es zum Duell Verbandsliga gegen A-Kreisliga, drei Tage später empfängt ein Landesligist einen Oberligisten.

Das letzte Viertelfinalspiel im Essener Kreispokal (Süd-Ost) hatte am Mittwochabend einen deutlichen Sieger. Der ETB Schwarz-Weiß Essen gewann das Heimspiel am Uhlenkrug gegen den Bezirksligisten Sportfreunde Niederwenigern deutlich mit 8:0. Für den Oberligisten war dabei Hassan El-Hamad mit drei Treffern erfolgreichster Schütze. Die weiteren Tore besorgten Dennis Hupperts, Tom Schikora, Michael Jost, Yusuf Kaba und Michael Schulitz.

Hier die Begegnungen des Viertelfinales im Überblick:

DJK Borussia Byfang - FC Kray 1:4
VfL Sportfreunde 07 - Sportfreunde Steele 09 1:0
FSV Kettwig - SV Leithe 19/65 4:0
ETB SW Essen - Sportfr. Niederwenigern 8:0

Die Halbfinalpartien lauten:

FSV Kettwig - VfL Sportfreunde 07
FC Kray - ETB SW Essen

Austragungsort und -datum werden erst nach dem Halbfinale festgelegt.

Autor:

Kommentieren