Borussia Mönchengladbach hat gestern den 200.000. Besucher durch den BORUSSIA-PARK geführt.

Gladbach: 200.000. Besucher bei Stadionführung

Santander Consumer Bank wird Jugend-Hauptsponsor

28. November 2008, 09:31 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat gestern den 200.000. Besucher durch den BORUSSIA-PARK geführt.

Dabei handelt es sich um den 26-jährigen Daniel Lenz aus Dormagen. Der Bachelor-Student für Business Information Systems an der Fachhochschule Niederrhein war mit seinen Kommilitonen im Rahmen eines Seminars bei einer Stadionführung und vollkommen überrascht, als ihm Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers ein aktuelles VfL-Trikot mit der Rückennummer 200.000 überreichte. „Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Fußball“, gab der Jubilar zu. „Aber ab heute bin ich natürlich Borussia-Fan.“

Mit den Führungen im BORUSSIA-PARK begann Borussia schon während der Bauphase, die erste Führung fand am 6. Juni 2003 statt. Borussia beschäftigt für die Führungen ein Team von 18 Stadionguides. Regelmäßige Führungen bietet Borussia seit der Eröffnung des Stadions im Juli 2004 an.

Die festen Termine sind freitags um 15 Uhr, samstags um 11 Uhr sowie sonntags um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. An Heimspieltagen finden keine Führungen statt. Termine für Gruppen werden individuell vergeben. Eine Führung durch den BORUSSIA-PARK dauert etwa 90 Minuten, Führungen kosten pro erwachsener Person acht Euro (Vereinsmitglieder sechs Euro), für Kinder drei Euro und für vierköpfige Familien 18 Euro (Vereinsmitglieder 15 Euro). Gruppen bis maximal 25 Personen zahlen 95 Euro (Vereinsmitglieder 75 Euro). Anmeldungen werden unter Tel. 02161/9293-1525 oder 02161/9293-1000 oder per E-Mail unter stadionfuehrung@borussia.de entgegen genommen.
Santander Consumer Bank wird Jugend-Hauptsponsor

Die Santander Consumer Bank AG weitet ihr bisheriges Engagement als Co-Sponsor von Borussia Mönchengladbach aus und ist ab dem 1. Dezember 2008 zusätzlich offizieller Jugend-Hauptsponsor von Borussia. Sie wird auf der Trainings- und Spielkleidung aller Jugendmannschaften des VfL sowie auf dem Trainingsgelände, auf den Jugendbussen und in allen Publikationen des Vereins mit ihrem Logo werben. Der Vertrag zwischen Borussia und der Santander Consumer Bank AG läuft bis Juni 2013.

„Die Nachwuchsarbeit hat bei Borussia einen hohen Stellenwert, was in den letzten Jahren durch die Einrichtung eines Jugendleistungszentrums mit Internat und mehreren Trainingsplätzen unterstrichen wurde“, betont VfL-Präsident Rolf Königs. „Borussia ist für ihre hervorragende Talentförderung bekannt und wir freuen uns sehr, dass ein großes Unternehmen aus unserer Stadt sich dazu entschieden hat, diese Arbeit mit ihrem Sponsoring zu unterstützen.“

„Die Santander Consumer Bank hat ihre gute Partnerschaft mit Borussia in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich ausgebaut. Die Unterstützung des Borussia-Nachwuchses ist für uns daher eine Herzensangelegenheit. Hier schließt sich der Reigen zu unserer eigenen Nachwuchsförderung. Derzeit bilden wir 150 junge Menschen aus und werden auch in Zukunft in die Förderung junger Menschen investieren", sagt Andreas Finkenberg, Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren