Der Pay-TV-Sender Premiere hat die Übertragungsrechte am Fußball-UEFA-Cup erworben.

Auch UEFA-Cup live bei Premiere

13. Juli 2006, 12:00 Uhr

Der Pay-TV-Sender Premiere hat die Übertragungsrechte am Fußball-UEFA-Cup erworben.

Der Pay-TV-Sender Premiere hat die Übertragungsrechte am Fußball-UEFA-Cup erworben. Ab der kommenden Saison bis zum Jahr 2009 berichtet Premiere, das nicht mehr die Bundesliga-Erstrechte hält, ab dem Viertelfinale bis zum Finale, also von den letzten 13 Spielen in der jeweiligen UEFA-Cup-Saison. Davon sind mindestens acht Übertragungen exklusiv. Das Rechtepaket schließt für die drei Jahre auch das Spiel um den europäischen Supercup zwischen dem Champions-League- und dem UEFA-Cup-Sieger ein. Somit beginnt die internationale Saison bei Premiere in diesem Jahr mit dem spanischen Duell zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla am 25. August im Stade Louis II. in Monaco. Außerdem überträgt Premiere weiterhin alle 125 Spiele der Champions League, ab dieser Saison exklusiv.

Autor:

Kommentieren