Bundesligist Schalke 04 wird im Zweitrunden-Rückspiel des UEFA-Cups beim dänischen Vertreter Bröndby Kopenhagen vermutlich ohne den zuletzt erfolglosen Stürmer Ebbe Sand beginnen.

Sand gegen Ex-Klub Bröndby wohl nur auf der Bank

25. November 2003, 15:34 Uhr

Bundesligist Schalke 04 wird im Zweitrunden-Rückspiel des UEFA-Cups beim dänischen Vertreter Bröndby Kopenhagen vermutlich ohne den zuletzt erfolglosen Stürmer Ebbe Sand beginnen.

Beim Wiedersehen mit seinen früheren Mannschaftskameraden von Bröndby Kopenhagen wird Ebbe Sand, Angreifer von Bundesligist Schalke 04, wohl zunächst nur auf der Bank Platz nehmen dürfen. Der Däne wird am Donnerstag (18.15 Uhr/live im ZDF) im Rückspiel der zweiten UEFA-Cup-Runde voraussichtlich nicht in der Anfangsformation stehen.

"Es sieht nicht so aus, als ob ich spielen würde. Das akzeptiere ich, es bricht mir nicht das Herz. Dann bin ich noch heißer, wenn ich reinkomme", sagte der Stürmer der Königsblauen, der seit 1258 Minuten in der Bundesliga nicht mehr getroffen hat. Sein letztes Pflichtspieltor datiert vom 31. August beim 3:0 im DFB-Pokal beim TSV Aindling. Trainer Jupp Heynckes wird voraussichtlich im Sturm Mike Hanke und Victor Agali den Vorzug gegenüber Sand geben.

Autor:

Kommentieren