Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss im Spiel der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am Samstag beim Oberligisten Hansa Rostock II (15.30 Uhr, Ostseestadion) ohne Zlatan Bajramovic und Levan Kobiaschwili auskommen.

Schalke ohne Bajramovic und Kobiaschwili in Rostock

08. September 2006, 23:28 Uhr

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss im Spiel der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am Samstag beim Oberligisten Hansa Rostock II (15.30 Uhr, Ostseestadion) ohne Zlatan Bajramovic und Levan Kobiaschwili auskommen.

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss im Spiel der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am Samstag beim Oberligisten Hansa Rostock II (15.30 Uhr, Ostseestadion) ohne Zlatan Bajramovic und Levan Kobiaschwili auskommen. Die beiden Nationalspieler kehrten von ihren Einsätzen in der EM-Qualifikation mit Blessuren zurück. Der Bosnier Bajramovic zog sich eine Adduktorenverhärtung zu, der Georgier Kobiaschwili klagt über eine Beckenprellung. Schalkes Mannschaftsarzt Dr. Thorsten Rarreck ist indes zuversichtlich, dass beide beim UEFA-Cup-Heimspiel gegen AS Nancy am kommenden Donnerstag (19.00 Uhr live im ZDF) wieder zur Verfügung stehen.

Autor:

Kommentieren