Die Paarungen der 5. Runde des Krombacher-Pokals im Kreis Recklinghausen stehen fest. Dabei muss der Spitzenreiter der Verbandsliga 1, SV Schermbeck, beim A-Ligisten 1. SC BW Wulfen antreten. Der Landesligist FC Recklinghausen 96 wird es da schwerer haben, denn sie müssen beim Tabellenführer der Bezirksliga 12, SV Dorsten-Hardt um den Einzug ins Halbfinale spielen. Den prominentesten Gegner hat der Bezirksligist GW Erkenschwick zugelost bekommen, sie werden den Oberligisten VfB Hüls empfangen.

Kreis Recklinghausen: 5. Runde im Kreispokal ausgelost

Dorsten-Hardt empfängt FC 96

09. November 2006, 17:25 Uhr

Die Paarungen der 5. Runde des Krombacher-Pokals im Kreis Recklinghausen stehen fest. Dabei muss der Spitzenreiter der Verbandsliga 1, SV Schermbeck, beim A-Ligisten 1. SC BW Wulfen antreten. Der Landesligist FC Recklinghausen 96 wird es da schwerer haben, denn sie müssen beim Tabellenführer der Bezirksliga 12, SV Dorsten-Hardt um den Einzug ins Halbfinale spielen. Den prominentesten Gegner hat der Bezirksligist GW Erkenschwick zugelost bekommen, sie werden den Oberligisten VfB Hüls empfangen.

Die letzte Partie bestreiten Külturspor Datteln und SpVgg Erkenschwick. Die Spiele der 5. Runde werden am 18. Februar 2007 stattfinden.


Übersicht der Spiele der 5. Runde:

SC BW Wulfen - SV Schermbeck
GW Erkenschwick - VfB Hüls
Kültürspor Datteln - Spvgg. Erkenschwick
SV Dorsten-Hardt - FC 96 Recklinghausen

Ergebnisse 4. Runde:

SC BW Wulfen - Westf. Groß Reken 4:1
SW Lembeck - SV Schermbeck 0:6
SuS Bertlich - Kül. Datteln 0:2
FC Erkenschwick - SV Dorsten-Hardt 0:4
Teut. SuS Waltrop - VfB Hüls 2:4
SV Vestia Disteln - FC 96 Recklinghausen 0:3
Tit. Erkenschwick - Spvgg. Erkenschwick 0:1
FC/JS Hillerheidfe - GW Erkenschwick 0:2

Autor:

Kommentieren