Bayern-Stürmer Luca Toni steht seinem Trainer Jürgen Klinsmann wohl für die Champions-League-Partie gegen seinen Ex-Klub zur Verfügung. Mit Behandlungen rund um die Uhr wird der nach einer schmerzhaften Rippenprellung angeschlagene Stürmer für das Spiel am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Premiere) wieder fit gemacht.

Toni wohl fit für die "Königsklasse"

Aufatmen bei Klinsmann

sid
20. Oktober 2008, 17:05 Uhr

Bayern-Stürmer Luca Toni steht seinem Trainer Jürgen Klinsmann wohl für die Champions-League-Partie gegen seinen Ex-Klub zur Verfügung. Mit Behandlungen rund um die Uhr wird der nach einer schmerzhaften Rippenprellung angeschlagene Stürmer für das Spiel am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Premiere) wieder fit gemacht.

"Die Ärzte sind sehr zuversichtlich, dass er an Bord ist. Luca ist bis in die Haarspitzen motiviert und wird spielen, wenn er grünes Licht bekommt", erklärte Trainer Jürgen Klinsmann. Toni selbst sieht sich noch nicht bei 100 Prozent, aber "manchmal schießt du ein Tor, wenn du nur 20 Prozent hast." Im vergangenen Sommer war der 31 Jahre alte Stürmer für elf Millionen Euro von Florenz zum FC Bayern gewechselt.

Die beim 1:0 in Karlsruhe ebenfalls ausgewechselten Leistungsträger Franck Ribery (Sprunggelenksverletzung) und Miroslav Klose (Oberschenkelprobleme nach seinem Torjubel zum 1:0) sind gegen Florenz in jedem Fall einsatzfähig.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren