Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss am Samstag (15.30 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Rot-Weiß Essen auf drei Stammspieler verzichten.

Energie Cottbus in Essen ohne Drei

07. September 2006, 14:21 Uhr

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss am Samstag (15.30 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Rot-Weiß Essen auf drei Stammspieler verzichten.

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss am Samstag (15.30 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Rot-Weiß Essen auf drei Stammspieler verzichten. Mittelfeldspieler Timo Rost sitzt eine Rot-Sperre ab, Vlad Munteanu bleibt aufgrund einer Adduktorenzerrung zu Hause, Stiven Rivic kehrt erst am Freitag von seinem Länderspieleinsatz für Kroatien zurück und reist ebenfalls nicht mit zum Zweitligisten ins Ruhrgebiet. Gegen seinen ehemaligen Verein von Beginn an spielen wird hingegen Francis Kioyo, dessen noch laufende Sperre nur für Ligaspiele gilt. Im Cottbuser Tor ersetzt Gerhard Tremmel wie geplant Stammtorwart Tomislav Piplica.

Autor:

Kommentieren