Im Kreispokal hat der SC Hassel gegen die Zweitvertretung des FC Schalke 04 eine 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Der Trainer der

HASSEL - SCHALKE II 0:2 (0:1) / Doppelter Laumann

kru
19. November 2005, 21:52 Uhr

Im Kreispokal hat der SC Hassel gegen die Zweitvertretung des FC Schalke 04 eine 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Der Trainer der "Königs-Blauen" war nach der Partie mit der Leistung seines Teams hochzufrieden.

Im Kreispokal hat der SC Hassel gegen die Zweitvertretung des FC Schalke 04 eine 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Mike Büskens, Trainer der "Königsblauen" war nach der Partie mit der Leistung seines Teams hochzufrieden: "Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben es nur in der zweiten Hälfte versäumt, den Sack früher zu zu machen und nach dem 2:0 eine unserer hochkarätigen Kontermöglichkeiten zu nutzen."

Auch SC-Spieler-Coach Christoph Schlebach sah es ähnlich: "Die cleverere Mannschaft hat gewonnen. Gerade aufgrund der zahlreichen Chancen der Schalker ist das Resultat okay." Trotzdem war Schlebach mit der kämpferischen Einstellung seines Teams einverstanden: "Nach dem schwachen Match in der letzten Woche in Hordel haben wir eine gute Reaktion gezeigt."

Mann des Tages war S04-Angreifer Joseph Laumann, der die Gäste in der 32. Minute mit 1:0 in Führung brachte und mit seinem zweiten Tor (67.) für die Entscheidung sorgte. "Joseph stand zwei Mal da, wo ein Stürmer stehen muss. Trotzdem war auch seine Chancenauswertung mangelhaft, er hätte auch drei oder vier Treffer erzielen können", resümierte Büskens. Viel Lob hatte der Ex-Profi für seine Defensiv-Leute übrig: "Unsere Abwehr stand exzellent, wir haben kaum Chancen zugelassen."

Hassel: Pieschetsrieder - Schmidt, Schlebach, Rasmus - Laumann, Aschbauer, Kühn, Walter, Djuliman (78. Aktas) - Marner (78. Marzid), Salissou (70. Potthast)
Schalke: Evers - Bungert, Krug, Klinger, Müller (57. Sichler) - Pawlack (64. Fuhrmann), Kisyna, Gündüz (72. Zeciri), Seiffert - Aziz, Laumann
Tore: 0:1 Laumann (32.), 0:2 Laumann (67.)
Zuschauer: 120

Autor: kru

Kommentieren