Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Schalke und Hannover wird genauso wie die Partie Freiburg gegen Bayern live im öffentlich-rechtlichen TV zu sehen sein. Die ARD überträgt aus Schalke, das ZDF aus Freiburg.

TV-Sender picken sich im Pokal die Rosinen heraus / Schalke live

03. Januar 2005, 17:30 Uhr

Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Schalke und Hannover wird genauso wie die Partie Freiburg gegen Bayern live im öffentlich-rechtlichen TV zu sehen sein. Die ARD überträgt aus Schalke, das ZDF aus Freiburg.

Wie erwartet haben sich die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF für die Live-Übertragung der DFB-Pokal-Viertelfinals mit Beteiligung von Bayern München und Schalke 04 entschieden. Die Partie zwischen Schalke und Hannover 96 am 1. März (Dienstag) überträgt das ZDF ab 20.30 Uhr. Einen Tag später (Mittwoch) bringt die ARD ebenfalls ab 20.30 Uhr das Duell SC Freiburg gegen Bayern München auf die Mattscheibe. In den übrigen zwei Begegnungen stehen sich schon am 1. März die Erstligisten Arminia Bielefeld und Hansa Rostock sowie Bayern Münchens Regionalliga-Amateure und Cupverteidiger Werder Bremen (beide 19.30 Uhr) gegenüber.

Autor:

Kommentieren