Zu einem Treffen rund um die

Landesliga 3 Niederrhein: Ungewöhnliche Aktion in Duisburg

Tura wirbt für "Aktie Grün"

Moritz Rieckhoff
08. November 2006, 11:13 Uhr

Zu einem Treffen rund um die "Aktie Grün" fanden sich am Montag im Duisburger Café Steinbruch zahlreiche Vereinsmitglieder, Spieler und Fans des Duisburger Landesligisten Tura 88 ein. Rund 50 Vereinsmitglieder berieten zusammen mit Fans und Freunden des Klubs einen Aktionsplan zum Verkauf dieser "Aktie". 5000 dieser Aktien zu je 15 Euro möchte der Verein in den nächsten Wochen verkaufen, um die Finanzierung der neuen Platzanlage zu sichern.

Neben einem Kunstrasenplatz für die erste Mannschaft entsteht auf der Heimspielstätte der Turaner momentan ein zweiter Kunstrasenplatz für die Bambinis des Vereins. "Das kostet natürlich alles eine Menge Geld und deshalb führen wir diese Aktion durch," sagte 88-Pressesprecher Detlef Zaplata und fügt hinzu: "Wir wollen gerade für unsere Jüngsten einfach optimale Bedingungen schaffen". Um den Verkauf anzukurbeln, haben sich alle Mannschaften des Klubs bereit erklärt, mit besonderen Aktionen zum Gelingen des Projekts beizutragen. Wer mehr erfahren möchte kann sich unter www.tura88-duisburg.de informieren.

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren