Mit Preußen Sutum hat sich die letzte Mannschaft für das Achtelfinale des Kreispokals qualifiziert. Allerdings fiel die Entscheidung bei der Kreisspruchkammer.

GE: Kreispokal

Entscheidung vor der Spruchkammer

stebla
26. September 2008, 22:04 Uhr

Mit Preußen Sutum hat sich die letzte Mannschaft für das Achtelfinale des Kreispokals qualifiziert. Allerdings fiel die Entscheidung bei der Kreisspruchkammer.

Das Pokalspiel vom 4. September zwischen SB Gladbeck und SV Preußen Sutum wurde abgebrochen. Die Spruchkammer wertete auf ihrer gestrigen Sitzung das Spiel mit 2:0 Toren für SV Preußen Sutum. Der Verein SB Gladbeck wird zudem wegen des verursachten Spielabbruchs mit 100 Euro bestraft. Der Spieler Hussein Ahmad (SB Gladbeck) wird bis zum 16. Oktober gesperrt. Damit stehen alle Paarungen des Achtelfinals fest.

Alle Spiele im Überblick:
Adler Ellinghorst - SV Horst-Emscher 08
Spvgg Westfalia Buer - BV Rentfort
Viktoria Resse - SC Hassel
Spfr. 07/12 Gelsenkirchen - SV Zweckel
VFB Kirchhellen - Germania Gladbeck
Westfalia 04 Gelsenkirchen - Preußen Sutum
SSV Rotthausen - SSV Buer 07/28

Autor: stebla

Kommentieren