Viele Experten haben den Neuling ASC Dortmund sofort als Geheimfavoriten eingestuft. Und sie fühlen sich jetzt bestätigt, denn die Truppe von Spielertrainer Hannes Wolf hat ist erstmals Spitzenreiter. „Wir gehen damit aber locker um“, zeigt sich der Goalgetter relaxt.

Westfalenliga 2: Expertentipp von Hannes Wolf (ASC Dortmund)

„Janas ist sauer“

26. September 2008, 17:27 Uhr

Viele Experten haben den Neuling ASC Dortmund sofort als Geheimfavoriten eingestuft. Und sie fühlen sich jetzt bestätigt, denn die Truppe von Spielertrainer Hannes Wolf hat ist erstmals Spitzenreiter. „Wir gehen damit aber locker um“, zeigt sich der Goalgetter relaxt.

„Es ist ein Ansporn und eine Motivation, aber wir drehen nicht durch, schließlich kennen wir die Situation. In den letzten beiden Jahren gab es nur sechs Spieltage, an denen wir nicht Erster waren.“

Und am Sonntag kommt mit dem SC Hassel eine einfache Aufgabe, oder? „Nein“, entgegnet Wolf. „Aber wir werden uns definitiv noch steigern, denn wir spielen noch nicht am oberen Limit. Unsere Qualität ist dennoch, dass wir die Partien gegen die Teams, die unten stehen, immer gewonnen haben. Und das schafft man nur, wenn man voll konzentriert ist. Und das erwarte ich natürlich auch heute.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren