Am 6.Spieltag der Bezirksliga 8 Westfalen trifft der SV Preußen 07 Lünen auf den SuS Kaiserau und will dort den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen und zumindest einen Punkt entführen.

Bezirksliga 8: Expertentipp von Rolf Nehling (Sportlicher Leiter SV Preußen 07 Lünen)

"Das heißt noch gar nichts"

17. September 2008, 16:05 Uhr

Am 6.Spieltag der Bezirksliga 8 Westfalen trifft der SV Preußen 07 Lünen auf den SuS Kaiserau und will dort den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen und zumindest einen Punkt entführen.

In der vergangenen Saison als Aufsteiger knapp die Klasse gesichert, präsentiert sich der SV Preußen 07 Lünen im verflixten zweiter Jahr erstaunlich verbessert und belegt nach sechs Spieltagen den 3.Tabellenplatz. Rolf Nehling, Sportlicher Leiter der Preußen, sieht den Grund für das bisherige Abschneiden in der gelungenen Einbindung der Nachwuchs-Garde: "Die jungen Spieler treten sicherer auf, insbesondere in der Defensive stehen wir viel geordneter als in der vergangenen Spielzeit".

Am Wochenende reist Lünen nach Kaiserau und will dort zumindest einen Punkt mitnehmen. Trotz der erfolgreichen Resultate tritt Nehling auf die Euphorie-Bremse: "Unser Ziel ist ein einstelliger Tabellenplatz. Es sind erst ein paar Spieltage vorbei, das heißt noch gar nichts."
So tippt Rolf Nehling den sechsten Spieltag der Bezirksliga 8:

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren