Fast an jeden Spieltag bietet die Konstellation in der Bezirksliga 12 ein Spitzenspiel. Am 12. Spieltag steht das Aufeinandertreffen des BVH Dorsten und des 1. FC Preußen Hochlarmark im Fokus des Interesses. Trotz der Niederlage am letzten Spieltag beim SV Lippramsdorf steht der BVH Dorsten mit zwanzig Punkten auf Platz fünf in Sichtweite der Spitze - und das als Aufsteiger.

Bezirksliga 12: Expertentipp von Jürgen Kirsch (1. Vorsitzender BVH Dorsten)

"Da treffen zwei Spitzenmannschaften aufeinander"

03. November 2006, 18:55 Uhr

Fast an jeden Spieltag bietet die Konstellation in der Bezirksliga 12 ein Spitzenspiel. Am 12. Spieltag steht das Aufeinandertreffen des BVH Dorsten und des 1. FC Preußen Hochlarmark im Fokus des Interesses. Trotz der Niederlage am letzten Spieltag beim SV Lippramsdorf steht der BVH Dorsten mit zwanzig Punkten auf Platz fünf in Sichtweite der Spitze - und das als Aufsteiger.

Das Spiel am Sonntag gegen den Tabellendritten aus Recklinghausen sieht auch Jürgen Kirsch, der erste Vorsitzende des BVH Dorsten, als Höhepunkt des Spieltags an: "Da treffen zwei Spitzenmannschaften aufeinander." Die drei Konkurrenten um die Tabellenführung gehen dagegen als relativ klare Favoriten in ihre Begegnungen. Eine Niederlage können sich daher weder die Dorstener noch die Preußen gut erlauben.

Die Niederlage am letzten Wochenende bei Lippramsdorf macht Jürgen Kirsch keine Sorgen mehr. "Wir waren die bessere Mannschaft und haben unglücklich verloren. Der Gegner traf mit zwei absoluten Sonntagsschüssen, da verliert man solch ein Spiel schon mal." Deshalb setzt der Dorstener Vorsitzende auch am Sonntag auf einen "knappen Sieg" für seine Elf.

Den 12. Spieltag tippt Jürgen Kirsch (1. Vorsitzender BVH Dorsten):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren