Harte Strafe für NFL-Spieler Onterrio Smith

tw
08. Juni 2005, 07:07 Uhr

Die Minnesota Vikings aus der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL müssen in der kommenden Saison auf Running Back Onterrio Smith verzichten. Der Spieler wurde von der Liga für die anstehende Spielzeit gesperrt.

Weil er gegen die Anti-Drogen-Politik der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL verstoßen hat, ist Running Back Onterrio Smith (Minnesota Vikings) von der Ligaleitung für die kommende Saison vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden. Der 24-Jährige war bereits in der vergangenen Spielzeit für vier Partien gesperrt worden - damals konnte ihm der Genuss von Marihuana nachgewiesen werden. Der Grund für die aktuelle Suspendierung wurde von der Liga nicht öffentlich bekanntgegeben.

In zwei Jahren für die "Wikinger" erlief Smith einen Raumgewinn von 1123 Yards und erzielte dabei sieben Touchdowns.

Autor: tw

Kommentieren