Bezirksliga 14: 12. Spieltag, Expertentipp von Günther Noormann (Geschäftsführer VfB Westhofen):

"Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer"

03. November 2006, 15:27 Uhr

Die DJK Westhofen dümpelte bis zum neunten Spieltag in den absoluten Niederungen der Tabelle. Nur vier Punkte und ebenso wenig Tore standen beim Klub von der Wasserstraße zu Buche. Mit zwei "Dreiern" in Folge setzen die Schwerter nun aber anscheinend zum Höhenflug an. Der 4:0-Sieg am letzten Wochenende bei den Sportfreunden Geweke war der erste mit Michael Kalwa an der Linie.

"Da mussten wir aber auch gewinnen, die sind schließlich Tabellenletzter", so Günther Noormann, Geschäftsführer des VfB Westhofen. Nach der Demission von Werner Hartleb hatten Dennis Augustin und Marc Seelbach interimshalber als Spielertrainer fungiert. Nun sitzt mit Michael Kalwa ein neuer Trainer auf der Bank, zuvor war er Coach des Dortmunder A-Ligisten Brackel 06 II.

"Der macht einen kompetenten Eindruck" zeigt sich Günther Noormann von Kalwa angetan. Und auch der Mannschaft traut er noch einiges zu: "Die Moral bei den Spielern stimmt. Wir gehören auch nicht da unten hin, aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer", bremst sich Noormann, was die Feststellung einer Trendwende angeht. Von einem klaren Sieg des Spitzenreiters aus Ennepetal beim Schlusslicht ist er aber genauso überzeugt, wie vom Andauern der Westhofener Aufholjagd.
Den 12. Spieltag tippt Günther Noormann (Geschäftsführer VfB Westhofen):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren