Centurions übernehmen Tabellenführung

ir
16. April 2005, 23:02 Uhr

Nach dem dritten Spieltag der NFL Europe haben die Cologne Centurions durch ein 23:14 gegen Frankfurt Galaxy die Tabellenführung übernommen. Berlin Thunder hat gegen die Amsterdam Admiral mit 27:31 verloren.

Als einziges nach drei Spieltagen noch ungeschlagenes Team haben die Cologne Centurions die Tabellenführung in der NFL Europe übernommen. Die Rheinländer setzten sich mit 23:14 (3:7, 7:7, 10:0, 3:0) gegen den dreimaligen Champion Frankfurt Galaxy durch und übernahmen die Spitzenposition von Titelverteidiger Berlin Thunder, der bei den Amsterdam Admirals mit 27:31 (3:0, 3:3, 7:14, 14:14) die erste Saisonniederlage kassierte.

Erster Sieg für Seadevils

Seinen ersten Erfolg in der Liga verbuchte Neuling Hamburg Sea Devils. Die Norddeutschen schlugen im ersten Heimspiel Rhein Fire mit 31:24 (10:0, 21:0, 0:7, 0:17). Die Düsseldorfer sind damit als einziges Team weiter sieglos.

Während das Spiel in Köln hochklassig war, ließ die Zuschauerbilanz erneut zu wünschen übrig. Nur 10.821 Fans sahen, wie die Heimmannschaft - angetrieben von ihrem mit zwei Touchdown überragenden Runningback Keylon Kincade - einen nie gefährdeten Sieg unter Dach und Fach brachte. Dieser hätte sogar noch höher ausfallen können, denn die Gastgeber waren deutlich länger im Ballbesitz als der Gegner.

Autor: ir

Kommentieren