Peyton Manning bleibt der Football-Legende Dan Marino dicht auf den Fersen. Nach dem 51:24 gegen Tennessee braucht der Quarterback der Indianapolis Colts nur noch vier Touchdown-Pässe, um den NFL-Rekord einzustellen.

NFL-Star Manning wirft weiter auf Rekordniveau

er
06. Dezember 2004, 11:49 Uhr

Peyton Manning bleibt der Football-Legende Dan Marino dicht auf den Fersen. Nach dem 51:24 gegen Tennessee braucht der Quarterback der Indianapolis Colts nur noch vier Touchdown-Pässe, um den NFL-Rekord einzustellen.

Seinem sicheren Händchen verdankt Peyton Manning möglicherweise bald einen Eintrag in die Football-Geschichtsbücher. Der Quarterback der Indianapolis Colts warf am Sonntag beim 51:24-Erfolg über die Tennessee Titans drei Touchdown-Pässe und benötigt bei nun 44 Touchdowns nur noch vier Würfe in die Endzone, um den Saisonrekord von Quarterback-Legende Dan Marino (48) zu egalisieren.

Indianapolis avancierte mit dem Erfolg zum dritten Team in der Geschichte der National Football League (NFL), das in vier aufeinanderfolgenden Spielen mindestens 40 Punkte erzielte.

Autor: er

Kommentieren