In der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL führt derzeit kein Weg an den New England Patriots und den Pittsburgh Steelers vorbei. Beide Teams holten in der Nacht zum Montag schon ihren achten Sieg im neunten Spiel.

Patriots und Pittsburgh preschen voran

er
15. November 2004, 09:25 Uhr

In der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL führt derzeit kein Weg an den New England Patriots und den Pittsburgh Steelers vorbei. Beide Teams holten in der Nacht zum Montag schon ihren achten Sieg im neunten Spiel.

Die New England Patriots und die Pittsburgh Steelers bleiben in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL das Maß aller Dinge. Während sich die Patriots in der Nacht zum Montag gegen die Buffalo Bills mit 29:6 durchsetzten, feierte Pittsburgh bei den Cleveland Browns einen 24:10-Erfolg. Beide Teams weisen damit nach neun Spielen eine Bilanz von 8:1-Siegen auf.

Brady und Vinatieri sorgen für klare Verhältnisse

In Foxboro ließen die Patriots von Beginn an nichts anbrennen. Bereits zur Halbzeit lag der amtierende NFL-Champion mit 20:0 vorne, vier der fünf Angriffsversuche endeten mit einem zählbaren Erfolg. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg, zu dem Tom Brady zwei Touchdownpässe und Adam Vinatieri fünf Field Goals beisteuerte. Running Back Corey Dillon überzeugte zudem mit 151 Yards Raumgewinn.

Kaum spannender ging es derweil in Cleveland zu. Zwar verbuchten die Browns durch ein Field Goal von Phil Dawson die ersten Punkte der Partie, anschließend spielte aber nur noch der Gast aus Pittsburgh. Angeführt von Quarterback Ben Roethlisberger, 23 Jahre alter Rookie mit Schweizer Wurzeln, zog der viermalige Meister bis auf 24:3 davon. Clevelands Aaron Shea war nur noch der Schlusspunkt vorbehalten.

Am Montag haben die Philadelphia Eagles im Spitzenspiel bei den Dallas Cowboys noch die Chance, mit ihrem achten Saisonsieg zu dem Spitzenduo aufzuschließend.

Der Spieltag in der Übersicht:

Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers 24:14, Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers 10:24, Indianapolis Colts - Houston Texans 49:14, Jacksonville Jaguars - Detroit Lions 23:17 n.V., New Orleans Saints - Kansas City Chiefs 27:20, N.Y. Jets - Baltimore Ravens 17:20 n.V., St. Louis Rams - Seattle Seahawks 23:12, Tennessee Titans - Chicago Bears 17:19 n.V., Washington Redskins - Cincinnati Bengals 10:17, Arizona Cardinals - N.Y. Giants 17:14, Green Bay Packers - Minnesota Vikings 34:31, San Francisco 49ers - Carolina Panthers 27:37, New England Patriots - Buffalo Bills 29:6

Autor: er

Kommentieren