Der mazedonische Verteidiger Alexandar Mitreski wird den 1.FC Köln aller Voraussicht nach verlassen. Seit Freitag steht er auf der Transferliste, die am Montag schließt.

Köln: Mitreski auf dem Sprung - Bochum kein Thema

Wechsel steht kurz bevor

29. August 2008, 16:37 Uhr

Der mazedonische Verteidiger Alexandar Mitreski wird den 1.FC Köln aller Voraussicht nach verlassen. Seit Freitag steht er auf der Transferliste, die am Montag schließt.

Mitreski hatte bereits im Trainingslager eine Abmahnung inklusive Geldstrafe erhalten, weil er sich mit Physio Hans Adenauer angelegt hatte. Auch in den sportlichen Planungen spielte er bei Christoph Daum zuletzt keine Rolle mehr. "Es sieht so aus, dass ich woanders unterschreiben werde", sagt Mitreski dem Kölner Express. Und wohin zieht es ihn? "Nur so viel. Es ist ein Traditionsverein aus der Nähe", wird Mitreski zitiert.

Angeblich sollte damit der VfL Bochum gemeint sein, doch VfL-Vorstandsmitglied Thomas Ernst dementierte diese Meldung sofort. "Da ist überhaupt nichts dran. Wir haben unsere Planungen abgeschlossen."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren