Benetka bekommt eine weitere Chance auf die NFL

bb
25. Juni 2004, 12:44 Uhr

Daniel Benetka wird einen Vertag beim NFL-Team Atlanta Falcons unterschreiben. Der Defensive Tackle der Frankfurt Galaxy kann sich dann in den Trainingscamps für eine endgültige Anstellung empfehlen.

Der Traum von der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL geht für Daniel Benetka in eine neue Runde. Auch 2004 wurde der Defensive Tackle der Frankfurt Galaxy wieder in die Trainingscamps der Profiklubs eingeladen, wo er sich dann für einen Platz im Kader empfehlen kann.

Insgesamt vier Teams buhlten um die Dienste des Deutschen, am Ende gab Benetka den Atlanta Falcons den Zuschlag. "Ich habe mich für Atlanta entschieden, weil mich die Falcons schon im vergangen Jahr haben wollten", erklärte der Defensespieler seine Entscheidung. Am 22. Juli fliegt gebürtige Leipziger nach Atlanta, um dort den Vertrag zu unterschreiben. Im Vorjahr hatte er vergeblich um einen Platz im 53-köpfigen Aufgebot der Kansas City Chiefs gekämpft.

Auch Ritzmann darf noch träumen

In Defensive End Constantin Ritzmann aus Berlin, der in den vergangenen vier Jahren für die College-Mannschaft der Tennessee Volunteers aufgelaufen war, kämpft bei den Buffalo Bills ein zweiter Deutscher um Einsatzzeiten in der NFL.

Offensive Lineman Peter Hayer (St. Louis Rams), Defensive End Christian Mohr (Seattle Seahawks) und Safety Richard Yancey (San Francisco 49ers) stehen zudem in sogenannten Practice Squads. Das Trio kann damit bei seinen jeweiligen NFL-Teams trainieren, jedoch nicht in der stärksten Football-Liga der Welt auflaufen.

Autor: bb

Kommentieren