Beim Saisonauftakt in der Kreisliga A Ost hat die Zweitvertretung der SuS Waltrop ihr Spiel zwar mit 4:1 gegen Hertha Recklinghausen gewonnen, jedoch wurde der Sieg von einer schweren Verletzung überschattet.

Waltrop: Sieg der Teutonia-SuS II mit bitterem Beigeschmack

Schulterbruch überschattet Sieg

19. August 2008, 15:21 Uhr

Beim Saisonauftakt in der Kreisliga A Ost hat die Zweitvertretung der SuS Waltrop ihr Spiel zwar mit 4:1 gegen Hertha Recklinghausen gewonnen, jedoch wurde der Sieg von einer schweren Verletzung überschattet.

Nach nur vier Minuten fiel SuS-Stürmer Jan Schulze nach einem Zweikampf unglücklich zu Boden und brach sich dabei die Schulter. Schulze wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert und soll in den kommenden Tagen operiert werden. Der anschließende 4:1-Sieg bei der Premiere von SuS-Trainer Jürgen Dittberner rückte aufgrund dieser Verletzung in den Hintergrund.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren