Viele sehen in der SG Schönebeck den designierten Aufsteiger der Bezirksliga 9. Dass sich die Truppe von Trainer Rolf Gramatke gleich zum Auftakt beim Lokalrivalen und Außenseiter RuWa Dellwig mit 1:3 ausrutschte, dar also getrost als Überraschung verbucht werden. Prompt folgen nun die ersten Gerüchte, im Mittelpunkt: Der vermeintliche

SG Schönebeck: Gramatke rudert nach verpatztem Start zurück

"Ich weiß doch nicht, was drüben los ist"

Aaron Knopp
18. August 2008, 17:23 Uhr

Viele sehen in der SG Schönebeck den designierten Aufsteiger der Bezirksliga 9. Dass sich die Truppe von Trainer Rolf Gramatke gleich zum Auftakt beim Lokalrivalen und Außenseiter RuWa Dellwig mit 1:3 ausrutschte, dar also getrost als Überraschung verbucht werden. Prompt folgen nun die ersten Gerüchte, im Mittelpunkt: Der vermeintliche "Star" der Truppe, Mahmoud Ibrahim.

Die fußballerischen Fähigkeiten des Torjägers sind zwar unbestritten, allerdings eckte er in der Vergangenheit auch immer wieder an. Es wundert also wenig, wenn von "Disziplinlosigkeit" und der Verbannung in die zweite Mannschaft die Rede ist. SGS-Coach Rolf Gramatke: "Ja, es stimmt. Wir hatten eine kleine Meinungsverschiedenheit, ich war mit seiner Disziplin nicht einverstanden. Bis auf Widerruf spielt er erstmal in der 'Zweiten'."

Ibrahims Strafversetzung könnte aber schon bald wieder Geschichte sein: "Er hat eingesehen, dass sein Verhalten nicht richtig war und ich kann vergessen, also könnte er schon bald wieder zum Kader stoßen." Von atmosphärischen Störungen nach der Auftakt-Pleite will der Trainer ohnehin nichts wissen: "Sicherlich haben wir an dieser Niederlage zu knacken, zumal sie überflüssiger als ein Kropf war, deswegen ist bei uns ist jetzt aber noch lange kein Feuer unterm Dach."

Neben dem Fehlstart ärgert Gramatke ohnehin am meisten die öffentliche Darstellung seiner Truppe. "Damit, dass man die Jungs zu den Top-Favoriten ernennt, tut man ihnen keinen Gefallen." Zumal die Liga für den Trainer bisher noch einem "Buch mit sieben Siegeln" gleicht: "Sicher, ich habe eine gute Truppe beisammen, aber ich weiß doch nicht, was drüben los ist, ich kann die Mannschaften aus Oberhausen und Bottrop überhaupt nicht einschätzen."

Etwas Klarheit wird vielleicht schon das nächste Wochenende bringen, dann geht es für die SG Schönebeck zum SC BW Oberhausen-Lirich, dem anderen großen Favoriten der Liga...

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren