Kurz vor dem Saisonstart am kommenden Wochenende hat der SV Hohenlimburg noch einen Spieler verpflichtet. Ahmet Isiklar kommt von Borussia Dröschede zu den

SV Hohenlimburg: Mit Stürmern in Verhandlungen

Isiklar kommt aus Dröschede

Christian Krumm
15. August 2008, 22:54 Uhr

Kurz vor dem Saisonstart am kommenden Wochenende hat der SV Hohenlimburg noch einen Spieler verpflichtet. Ahmet Isiklar kommt von Borussia Dröschede zu den "Zehnern". Manager Michael Stahl ist sehr glücklich über den Neuzugang: "Er soll hinter den Spitzen spielen, ist ein sehr torgefährlicher Mann.”

Der 22-Jährige wurde nicht nur vom SVH umworben, auch andere Vereine haben mit der Verpflichtung des Offensiv-Akteurs geliebäugelt.

"Tobias Beier und Karsten Werlein sind kaum zu ersetzen. Darum war es so wichtig, dass wir Isiklar bekommen haben", freut sich Stahl, der nun noch auf der Suche nach einem Stürmer ist. "Wir müssen auch ganz vorne noch einmal nachlegen, sind auch mit zwei, drei Leuten in Verhandlungen."

Namen möchte der Funktionär jedoch nicht nennen. Die Umschreibung des möglichen Goalgetters fällt nicht gerade überraschend aus: "Er darf nicht viele Chancen für einen Treffer brauchen." Das wünscht sich jeder Trainer von seinen Stürmern.

Mit Blick auf das Team drängt sich die Frage auf: Was darf man von den Hohenlimburgern erwarten? Stahl: "Die Vorbereitung lief sehr durchwachsen. Wir sind in einem Jahr des Neuaufbaus." Deshalb fallen die Ziele auch eher zurückhaltend aus. "Wir wollen im gesicherten Mittelfeld landen", betont Stahl und fügt hinzu: "Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, 2010 anzugreifen. Schließlich befinden wir uns dann im Jubiläumsjahr. Wenn wir dann den Aufstieg feiern könnten, würde das perfekt passen."

Autor: Christian Krumm

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren