Nach einem 12:0-Erfolg über die Miami Dolphins haben sich die New England Patriots in der NFL die AFC-Meisterschaft geholt. Damit qualifizierte sich der Super-Bowl-Sieger von 2002 auch vorzeitig für die Play-offs.

New England Patriots sichern sich AFC-Titel

er
08. Dezember 2003, 11:23 Uhr

Nach einem 12:0-Erfolg über die Miami Dolphins haben sich die New England Patriots in der NFL die AFC-Meisterschaft geholt. Damit qualifizierte sich der Super-Bowl-Sieger von 2002 auch vorzeitig für die Play-offs.

Mit dem 11. Sieg im 13. Spiel haben sich die Footballer der New England Patriots vorzeitig die Meisterschaft in der East Division der American Conference geholt. Der NFL-Champion von 2002 gewann vor heimischer Kulisse dank einer starken Defensivleistung gegen die Miami Dolphins mit 12:0 und buchte damit wie auch die Philadelphia Eagles und die Kansas City Chiefs vorzeitig das Play-off-Ticket.

Knapp neun Minuten vor dem Spielende sorgte Tedy Bruschi mit dem einzigen Touchdown des Spiels für die Entscheidung. Der 30-Jährige nutzte einen Ballverlust der "Delphine" und trug das Ei über die restlichen fünf Yards in die gegnerische Endzone. Im Schneegestöber von Foxboro musste auch Miami die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen. "Ihre Abwehr gehört einfach zu den besten der Liga", so Dolphins-Quarterback Jay Fiedler.

Colts siegen im Topspiel

In der South Division dagegen bleibt das Rennen um die Play-off-Plätze weiter offen. Einen Rückschlag nahmen dabei die Tennessee Titans hin, die im Spitzenspiel gegen Indianapolis mit 27:29 unterlagen. Zwei Tochdowns von Edgerrin James sowie fünf Fieldgoals durch Mike Vanderjagt sorgten für den knappen Auswärtssieg der Colts. Drei Runden vor Saisonende schob sich Indianapolis (10-3) damit an Tennessee (9-4) vorbei auf Rang eins der Tabelle.

Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers kam zu einem 14:7-Sieg bei den New Orleans Saints, hat mit einer Bilanz von sieben Niederlagen in 13 Spielen aber nur noch theoretische Play-off-Chancen.

Der Spieltag in der NFL in der Übersicht: Green Bay Packers - Chicago Bears 34:21, Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys 36:10, Tennessee Titans - Indianapolis Colts 27:29, Detroit Lions - San Diego Chargers 7:14, New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers 7:14, San Francisco 49ers - Arizona Cardinals 50:14, New England Patriots - Miami Dolphins 12:0, Atlanta Falcons - Carolina Panthers 20:14, Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals 31:13, Jacksonville Jaguars - Houston Texans 27:0, Pittsburgh Steelers - Oakland Raiders 27:7, Minnesota Vikings - Seattle Seahawks 34:7, N.Y. Giants - Washington Redskins 7:20, Denver Broncos - Kansas City Chiefs 45:27, Buffalo Bills - N.Y. Jets 17:6

Autor: er

Kommentieren